Ingenieur-jobs: Schnellsuche

Jobs für Werkstudenten

Um neben dem Studium Berufserfahrung zu sammeln oder etwas Geld zu verdienen, gibt es die verschiedensten Möglichkeiten: Praktika, Studentenjobs, Mitarbeit als wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität, Arbeiten in den Semesterferien oder eine Anstellung als Werksstudent. Viele Studierende, vor allem aus den Bereichen des Ingenieurwesens, entscheiden sich oftmals für eine Tätigkeit als Werksstudent. Diese bietet ihnen im Vergleich zu den anderen Jobvarianten zahlreiche Vorteile.

Warum Werkstudent werden?

Eine Anstellung als Werkstudent dauert in der Regel mindestens sechs Monate und dient für viele Studierende zum Aufbau eines beruflichen Netzwerkes. Durch die Kontakte, die während einer Anstellung als Werkstudent geknüpft werden, haben Studierende oftmals direkt einen Fuß im Berufsleben. Im besten Fall werden Sie nach Ende ihres Studiums direkt übernommen oder können wenigstens die Abschlussarbeit bei dem Unternehmen schreiben, für das sie tätig waren. Zudem erhalten Werkstudenten einen guten Einblick in die Branche und bekommen einen Überblick welche Unternehmen potenzielle Arbeitgeber sind und welche verschiedenen Aufgaben Sie nach Ende des Studiums erwarten. Schließlich entscheiden sich viele Studierende für eine Tätigkeit als Werkstudent aufgrund der Praxiserfahrung, die sie sammeln können. Dadurch punkten Sie im Bewerbungsprozess und heben sich von vielen Mitbewerbern ab.

Werkstudentenjobs

  • Werkstudenten (m/w/d) im Bereich Nachhaltigkeit / ...

    Wir sind ein familiengeführtes, globales Unternehmen der Spezialitätenchemie auf den Gebieten Paintshop-Materialien und Metallbearbeitungsmedien mit ...

  • Werkstudent (m/w/d) ? Technische Dokumentation eines ...

    umlaut ist mit seinen 4.500+ Mitarbeitern ein starker, globaler Full-Service-Partner für sämtliche Branchen. Unsere tiefgreifenden, interdisziplinären ...

  • Werkstudent für das Automotive Innovation Lab (m/w/d)

    Wir sind ein global agierendes Industrieunternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz. Als Weltmarktführer für elektrische Isolationsprodukte, Systeme und ...

  • Werkstudent (m/w/d) Strategische Partner- und Kundenbeziehungen ...

    Das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) ist die unabhängige Plattform für Normung und Standardisierung in Deutschland und weltweit. Als Partner ...

  • Werkstudent (w/m/d) im Bereich Qualitäts- und Umweltmanagement ...

    Sie sind als Student (w/m/d) im Rahmen Ihres Studiums auf der Suche nach spannenden Aufgaben in einer modernen Qualitätsmanagementabteilung eines ...

  • Werkstudent (m/w/d) Software Sales

    Dassault Systèmes ist mittlerweile der zweitgrößte Softwarehersteller in Europa und seit 1981 ein dynamisch wachsendes, innovatives Unternehmen.  ...

  • Werkstudenten / Praktikanten (m/w/d) im Bereich Produktion & ...

    Die Sicherheit im Auto liegt uns am Herzen - seit 1938. So waren wir maßgeblich an der Entwicklung des weltweit ersten Standards für Sicherheitsgurte ...

  • Werkstudent Gebäude-, Ver- und Entsorgungstechnik (m/w/d)

    Henkell Freixenet ist der weltweit führende Schaumweinhersteller und bietet Sekt, Cava, Prosecco, Champagner und Crémant aus einer Hand ? ergänzt um ...

  • Werkstudent (m/w/d) Bauabrechnung für das Bauvorhaben U-Bahn ...

    Theorie und Praxis verknüpfen? Ab sofort bieten wir Ihnen in befristeter Anstellung einen spannenden Werkstudentenplatz für unsere Niederlassung ...

  • Werkstudent / Praktikant (m/w/d) im Bereich Bauleitung

    Instone Real Estate ist einer der deutschlandweit führenden Wohnentwickler und seit Februar 2018 im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse ...

Alle Jobangebote anzeigen


Aufgabenbereiche für Werkstudenten im Ingenieurswesen

Für eine Anstellung als Werkstudent reicht der Nachweis einer Immatrikulation an einer Universität oder Fachhochschule in Deutschland. Werkstudenten übernehmen oftmals Aufgaben in einem Projekt und helfen somit bei der Projektrealisierung. Die Projekte sind genau vielfältig wie die Studiengänge im Ingenieurswesen. Allgemein wird zwischen den Bereichen Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Elektronik, Wirtschaftsingenieurwesen, Fahrzeugtechnik und Verfahrenstechnik unterschieden. Angehende Maschinenbauingenieure finden oftmals die Möglichkeit als Werkstudent einen Einblick in die Qualitätssicherung eines Unternehmens zu bekommen in den Bereichen Konstruktion, Werkstofftechnik, Mechatronik, Schiffbau oder Energietechnik. Studierende des Bauingenieurswesen können durch die Zusammenarbeit mit Architekten und Statikern erste Berufserfahrungen sammeln. Im Vergleich dazu bietet der Studiengang der Elektrotechnik vielfältige Aufgaben und somit unterschiedliche Anstellungsmöglichkeiten als Werkstudent.

Elektrotechniker helfen bei der Projektentwicklung oder Technologieberatung, entwickeln Automatisierungsprojekte, steuern elektronische Schaltungen und sind für die Inbetriebnahme von Software für unterschiedliche Maschinen verantwortlich. Wirtschaftsingenieure gelten wiederum als die Vermittler zwischen dem technischen und wirtschaftlichen Zweig eines Unternehmens. Daher bieten sich für Studierende dieses Fachgebietes vor allem Werkstudententätigkeiten an dieser Schnittstelle an oder Tätigkeiten als Lieferantenanalytiker, Logistikplaner oder im Automotive-Bereich. Stellen für Fahrzeugtechnik-ingenieure werden in den Feldern Motorversuchen und Motorsystemen sowie in Bereichen der Absicherung und Betriebsfestigkeit von Fahrwerkskomponenten angeboten. Für Verfahrenstechniker bieten sich vor alle Werkstudententätigkeiten in den Bereichen Einkauf oder in der Material- und Warenwirtschaft an.

Ausschreibungen und Verdienst

Entsprechende Stellen finden sich des öfteren in Form eines Aushanges bei den jeweiligen Fachschaften oder auf den zahlreichen Jobbörsen - wie z.B. werkstudenten-jobs.de. Werkstudenten erhalten den gesetzlichen Mindestlohn von 8,84 € die Stunde, doch viele Unternehmen zahlen heutzutage mehr. Was noch zu beachten ist: Als Werkstudent ist die Tätigkeit während der Vorlesungszeit auf 20 Stunden die Woche begrenzt. In den Semesterferien darf wiederum mehr gearbeitet werden. Hier noch ein Tipp: Viele Universitäten haben auch eigene Jobportale für Studierende eingerichtet, wo explizit Werkstudentenjobs ausgeschrieben sind.