Ingenieur-jobs: Schnellsuche

Schiffbau Ingenieur Jobs

Ein großer Teil des weltweiten Handels wird über den Seeweg abgewickelt. Schiffe sind somit ein wesentlicher Faktor der modernen Wirtschaft und die Packesel der maritimen Logistik. Dabei sind Schiffe aber nicht einfach nur Transportmittel - in ihnen steckt eine ausgefeilte Technik. Für die Entwicklung, Konstruktion und den Bau dieser Schiffe sind Schiffbauingenieure verantwortlich.

Neben dem Rumpf als zentrales Element eines Schiffes müssen auch Dinge wie z.B. Antriebstechnik, Ruderanlage, Hydraulik und Elektrotechnik entwickelt / weiterentwickelt werden. Schiffbauingenieure - von Kiel / Hamburg bis Bremen - sind bestrebt vorhandene Schiffstypen zu verbessern bzw. zu optimieren. Neben Containerschiffen gehören auch für Kreutzfahrtschiffe, Yachten, Spezialschiffe - wie z.B. Ölbekämpfungsschiffe zu den Aufgabengebieten von Schiffbauingenieuren - ein ungemein verantwortungsvoller und abwechslungsreicher Job.

  • Elektroingenieur / Elektrokonstrukteur (m/w/d) für ...

    Ein Job, der Leben, Werte und die Umwelt schützt? Den finden Sie bei uns! Minimax gehört zu den Markt­führern im Brand­schutz und steht in der Branche ...

  • Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) (FH?Diplom/?Bachelor) in der ...

    Die Wasserstraßen- und Schifffahrts­verwaltung des Bundes ist der größte Arbeitgeber im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Digitales und ...

  • Projektmanager:in Marineschiffbau im Verteidigungssektor ...

    Akkodis ist ein Vorreiter in der Smart Industry und ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Engineering, IT, Forschung und Entwicklung. Als ...

  • Konstrukteur (m?/?w?/?d) Hydraulik - Maschinenbauingenieur, ...

    Die SCHOTTEL-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Spay/Rhein beschäftigt rund 1500 Mitarbeitende in verschiedenen Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus, ...

  • Vermessungsingenieur / Vermessungstechniker ? Yachtbau / ...

    In über 145 Jahren Firmengeschichte hat sich viel verändert, unser Wertekompass und unsere Leidenschaft für den Schiffbau jedoch nicht. Seit vier ...

  • Gruppenleiter für die Bauleitung im Schiffbau (m/w/d)

    thyssenkrupp Marine Systems mit den Standorten Kiel, Hamburg, Bremen und Emden ist einer der führenden, global agierenden Systemanbieter beim Design und ...

  • Elektrotechniker:in als Konstrukteur:in für E-Unterlagen im ...

    Akkodis ist ein Vorreiter in der Smart Industry und ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Engineering, IT, Forschung und Entwicklung. Als ...

  • Ingenieur (w/m/d) Maschinenbau / Schiffbau ? Systeme & Anlagen

    KOMMEN SIE AN BORD! Schiffbau voller Leidenschaft, hochspezialisierte Marineschiffe, Innovation und Teamwork: Dafür steht die NVL Group. Wir sind eine ...

  • Ingenieur/in für Maschinen- und Schiffbausysteme

    Unser Mandant ist eine privat geführte, unabhängige Werftengruppe mit norddeutschen und internationalen Standorten. Mit dem Fokus auf maßgeschneiderte, ...

  • Konstrukteur Schiffbau (m/w/d)

    Menschen und Technologien zu verbinden, den Perfect Match für unsere Kunden zu gestalten, immer die richtigen Expert:innen für die jeweilige ...

Berufsaussichten
Beste Aussichten: Während die berufliche Zukunft für viele Hochschulabsolventen wenig rosig aussieht, können sich Ingenieurwissenschaftler in der Regel über gute Karrierechancen freuen. Selbst Einstiegsjobs werden meist überdurchschnittlich bezahlt, und meist sind hierfür nicht einmal erstklassige Noten Voraussetzung.

Trotzdem kommen natürlich auch hier die besten Jobs nicht von allein. Schiffbauingenieure beispielsweise sollten besonders flexibel sein, weil dieser einst so wichtige Industriesektor inzwischen zu großen Teilen nach Asien abgewandert ist. Zwar gibt es noch immer viele wichtige Werften in Deutschland, jedoch deutlich weniger Arbeitsplätze als noch vor einigen Jahrzehnten. Wer Lust auf eine internationale Karriere hat, der kann als Schiffbauingenieur also durchaus sein Glück versuchen. In der Bundesrepublik wiederum finden sich die meisten Jobs naturgemäß dort, wo es Wasser gibt - also beispielsweise im Norden des Landes, wo außerdem die meisten zugehörigen Studiengänge angeboten werden.

Eine gute Möglichkeit, die Chancen auf einen vielversprechenden Einstiegsjob zu erhöhen, bietet das duale Studium: Hier werden angehende Schiffbauingenieure von Anfang an in die Planung und Entwicklung im Unternehmen mit einbezogen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Theoretische Studieninhalte können direkt in der Praxis angewandt werden, was den Lernerfolg verbessern kann. Außerdem knüpft man von Studienbeginn an wertvolle Kontakte, die bei der späteren Jobsuche sehr hilfreich sind. Und ganz nebenbei muss man sich so auch keine Gedanken um einen Studentenjob machen - eine angemessene Vergütung ist im dualen Studium eine Selbstverständlichkeit.